Ausflugtipps

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten und eine unvergleichliche Landschaft
erwarten Sie!

Danzig lockt mit unendlich vielen Sehenswürdigkeiten — wie z.B. dem
Königsweg, dem rechtsstädtisches Rathaus mit dem Roten Saal, dem
Neptunbrunnen, dem Artushof mit dem König aller Öfen, der Marienkirche mit
dem «Jüngsten Gericht» von Hans Memling und der astronomischen Uhr, dem
Goldenes Haus, gdem roßes Zeughaus, dem Krantor, dem Bezirk Olivia mit der
weltberühmten Orgel in der Kathedrale, dem englische Park und und und…

Danzig - Blick auf das Krantor

Auf jeden Fall sollten Sie es nicht
versäumen, einen Ausflug in die Natur der Kaschubischen Seenplatte zu
unternehmen. 
Der Wald und die seenreiche Umgebung bildet ein einmaliges
Mikroklima. In dieser schönen Landschaft kann man sich wunderbar erholen. 
Die Seen bieten sich zum Schwimmen und Paddelbootfahren an. Man
kann zu günstigen Preisen ein Pferd leihen.

Zoppot
Zoppot: Die 512 m lange Mole, der längste Holzbau Europas, und die
Kulisse des berühmten Grand Hotels bilden einen schönen Rahmen für
Spaziergänge.

Marienburg (Malbork):
liegt 60 km von Danzig entfernt und wurde 1276 durch den
Kreuzritterorden gegründet. Auf der hohen Böschung am rechten Nogat-Ufer
erhebt sich das weltweit größte Backsteinschloss, ein Denkmal der
außergewöhnlichen Kunst mittelalterlicher Baumeister. Im Jahre 1280 zog
der Konvent des Deutschen Ordens mit dem Komtur Heinrich von Wilnowe an
der Spitze in die Burg ein.

Weitere Ausflüge: Nach Adlersberg an der Ostsee — Natur pur im
Nationalpark
— zur Leba, der einzigen Wanderdüne
Europas (40 m hoch) — Palast in Rzucewo — Schiffsausflug zur
historisch bedeutenden Halbinsel «Westerplatte»Weitere
Informationen erhalten Sie bei uns vor Ort!